Auf Orchideentour

Werbung

Heute stand das FND „Börnerwiese“ bei Oberwiesental auf meinem Fototourenplan. Diese Bergwiese ist ein wahres ökologisches Kleinod und verdient strengsten Schutz. Sie ist seit 2008 ein Teil des 209 ha umfassenden Naturschutzgebietes „Fichtelberg“.
Zur Zeit stehen die Orchideen in voller Blüte. Neben unzähligen Pflanzen des Gefleckten Knabenkrauts (Dactylorhiza maculata s.l.) fand ich leider nur eine Pflanze des Weißzüngel (Pseudorchis albida) in Reichweite meines Makroobjektivs, am Wegrand. Die anderen Pflanzen standen alle in der Wiese, welche man keinesfalls betreten sollte bzw. darf.
Der Tarant (Swertia perennis), auch Sumpfenzian genannt, fängt gerade an, seine violetten Blüten zu öffnen. Als Eiszeitrelikt hat er sich auf sogenannte Kaltluftinseln (Geländestrukturen, in denen sich die kühle, feuchte Luft staut) zurückgezogen, so dass sich hier am Fichtelberg und bei Scheibenberg, leider die einzigen Vorkommen im ganzen Freistaat Sachsen befinden.


Don’t use this pictures without my permission. © All rights reserved

Dieser Beitrag wurde unter Naturfotografie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Auf Orchideentour

  1. Hallo Olaf,

    das ist ja wirklich ein wahres Orchideenparadies. Wahnsinn wieviele auf einer Stelle stehen.

    Und die Bilder sind sehr sehenswert.

    Lieben Gruß Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert